AR

BE

BG

BN

BS

CA

CS

DE

EL

EM

EN

EO

ES

ET

FA

FI

FR

HE

HR

HU

ID

IT

JA

KA

KN

KO

LT

LV

MR

NL

NN

PA

PL

PT

PX

RO

RU

SK

SR

SV

UK

VI

ZH

Die Muttersprache bleibt immer die wichtigste Sprache

Unsere Muttersprache ist die erste Sprache, die wir lernen. Das geschieht unbewusst, wir merken es also nicht. Die meisten Menschen haben nur eine Muttersprache. Alle anderen Sprachen werden als Fremdsprachen gelernt. Natürlich gibt es auch Menschen, die mit mehreren Sprachen aufwachsen. Sie sprechen diese Sprachen aber meist unterschiedlich gut. Oft werden die Sprachen auch unterschiedlich gebraucht. Eine Sprache wird zum Beispiel bei der Arbeit gesprochen. Die andere wird zu Hause genutzt. Wie gut wir eine Sprache sprechen, hängt von mehreren Faktoren ab. Wenn wir sie als kleine Kinder lernen, lernen wir sie meist sehr gut. Unser Sprachzentrum arbeitet in diesen Lebensjahren am effektivsten. Auch ist wichtig, wie oft wir eine Sprache sprechen. Je öfter wir sie nutzen, desto besser sprechen wir sie. Forscher glauben aber, dass man nie zwei Sprachen gleich gut kann. Eine Sprache bleibt immer die wichtigere Sprache. Experimente scheinen diese Hypothese zu bestätigen. Für eine Studie wurden verschiedene Personen getestet. Ein Teil der Probanden sprach zwei Sprachen fließend. Das waren Chinesisch als Muttersprache und Englisch. Die andere Hälfte der Probanden sprach nur Englisch als Muttersprache. Die Testpersonen mussten einfache Aufgaben auf Englisch lösen. Dabei wurde die Aktivität ihres Gehirns gemessen. Und es zeigten sich Unterschiede in den Gehirnen der Testpersonen! Bei den Mehrsprachigen war eine Hirnregion besonders aktiv. Die Einsprachigen zeigten in dieser Region dagegen keine Aktivität. Beide Gruppen lösten die Aufgaben gleich schnell und gleich gut. Trotzdem übersetzten die Chinesen alles noch in ihre Muttersprache…

text before next text

© Copyright Goethe Verlag GmbH 2018. All rights reserved.