egypt
AR
belarus
BE
bulgaria
BG
bangladesh
BN
bosnia
BS
spain
CA
czech_republic
CS
germany
DE
greece
EL
usa
EM
great_britain
EN
esperanto
EO
spain
ES
estonia
ET
iran
FA
finnland
FI
france
FR
israel
HE
croatia
HR
hungary
HU
indonesia
ID
italy
IT
japan
JA
georgia
KA
india
KN
south_korea
KO
lithuania
LT
latvia
LV
india
MR
netherlands
NL
norway
NN
india
PA
poland
PL
portugal
PT
brazil
PX
romania
RO
russia
RU
slovakia
SK
serbia
SR
sweden
SV
ukraine
UK
vietnam
VI
china
ZH

Unbekannte Sprachen

Weltweit existieren mehrere Tausend verschiedene Sprachen. Sprachwissenschaftler schätzen, dass es 6000 bis 7000 sind. Die genaue Zahl ist jedoch bis heute unbekannt. Das liegt daran, dass es noch immer viele unentdeckte Sprachen gibt. Diese Sprachen werden vor allem in abgelegenen Regionen gesprochen. Ein Beispiel für eine solche Region ist das Amazonas-Gebiet. Dort gibt es noch viele isoliert lebende Völker. Sie haben keinen Kontakt zu anderen Kulturen. Trotzdem haben sie natürlich alle eine eigene Sprache. Auch in anderen Teilen der Erde gibt es noch unbekannte Sprachen. Wie viele Sprachen es in Zentralafrika gibt, wissen wir noch nicht. Und auch Neuguinea ist sprachlich noch nicht ganz erforscht worden. Wenn eine neue Sprache entdeckt wird, ist das immer eine Sensation. Vor etwa zwei Jahren haben Wissenschaftler Koro entdeckt. Koro wird in kleinen Dörfern im Norden Indiens gesprochen. Nur noch etwa 1000 Menschen beherrschen diese Sprache. Sie wird ausschließlich gesprochen. In schriftlicher Form existiert Koro nicht. Die Forscher rätseln, wie Koro so lange überleben konnte. Koro gehört zur Familie der tibeto-birmanischen Sprachen. In ganz Asien existieren etwa 300 dieser Sprachen. Koro ist aber mit keiner dieser Sprachen enger verwandt. Das heißt, es muss eine ganz eigene Geschichte haben. Leider sterben kleine Sprachen sehr schnell aus. Manchmal verschwindet eine Sprache innerhalb von nur einer Generation. So bleibt Forschern oft nur wenig Zeit für Studien. Für Koro besteht aber eine kleine Hoffnung. Es soll in einem Audio-Wörterbuch dokumentiert werden…

text before next text

© Copyright Goethe Verlag GmbH 2015. All rights reserved.