egypt
AR
belarus
BE
bulgaria
BG
bangladesh
BN
bosnia
BS
spain
CA
czech_republic
CS
germany
DE
greece
EL
usa
EM
great_britain
EN
esperanto
EO
spain
ES
estonia
ET
iran
FA
finnland
FI
france
FR
israel
HE
croatia
HR
hungary
HU
indonesia
ID
italy
IT
japan
JA
georgia
KA
india
KN
south_korea
KO
lithuania
LT
latvia
LV
india
MR
netherlands
NL
norway
NN
india
PA
poland
PL
portugal
PT
brazil
PX
romania
RO
russia
RU
slovakia
SK
serbia
SR
sweden
SV
ukraine
UK
vietnam
VI
china
ZH

Schnelle Sprachen, langsame Sprachen

Weltweit gibt es mehr als 6000 verschiedene Sprachen. Alle haben aber dieselbe Funktion. Sie helfen uns dabei, Informationen auszutauschen. Das geschieht in jeder Sprache auf unterschiedliche Weise. Denn jede Sprache funktioniert nach eigenen Regeln. Auch die Geschwindigkeit, mit der gesprochen wird, unterscheidet sich. Das haben Sprachforscher in verschiedenen Studien bewiesen. Dazu wurden kurze Texte in mehrere Sprachen übersetzt. Diese Texte sind dann von Muttersprachlern vorgelesen worden. Das Ergebnis war eindeutig. Japanisch und Spanisch sind die schnellsten Sprachen. In diesen Sprachen werden fast 8 Silben pro Sekunde gesprochen. Deutlich langsamer sprechen die Chinesen. Sie kommen pro Sekunde nur auf 5 Silben. Die Geschwindigkeit hängt von der Komplexität der Silben ab. Wenn die Silben komplex sind, dauert das Sprechen länger. Das Deutsche enthält beispielsweise 3 Laute pro Silbe. Deshalb wird es relativ langsam gesprochen. Schnell zu sprechen heißt aber nicht, auch viel mitzuteilen. Ganz im Gegenteil! In schnell gesprochenen Silben ist nur wenig Information enthalten. Obwohl Japaner also schnell sprechen, transportieren sie wenig Inhalt. Das „langsame“ Chinesisch drückt dagegen in wenigen Wörtern viel aus. Auch die Silben des Englischen enthalten viel Information. Interessant ist: Die untersuchten Sprachen sind fast gleich effizient! Das bedeutet, wer langsamer spricht, teilt mehr mit. Und wer schneller spricht, braucht mehr Worte. Am Ende kommen also alle fast gleichzeitig ins Ziel…

text before next text

© Copyright Goethe Verlag GmbH 2015. All rights reserved.