egypt
AR
belarus
BE
bulgaria
BG
bangladesh
BN
bosnia
BS
spain
CA
czech_republic
CS
germany
DE
greece
EL
usa
EM
great_britain
EN
esperanto
EO
spain
ES
estonia
ET
iran
FA
finnland
FI
france
FR
israel
HE
croatia
HR
hungary
HU
indonesia
ID
italy
IT
japan
JA
georgia
KA
india
KN
south_korea
KO
lithuania
LT
latvia
LV
india
MR
netherlands
NL
norway
NN
india
PA
poland
PL
portugal
PT
brazil
PX
romania
RO
russia
RU
slovakia
SK
serbia
SR
sweden
SV
ukraine
UK
vietnam
VI
china
ZH

Sprachgenies

Die meisten Menschen freuen sich, wenn sie eine Fremdsprache sprechen. Es gibt aber auch Menschen, die mehr als 70 Sprachen beherrschen. Sie können all diese Sprachen fließend sprechen und korrekt schreiben. Man könnte also sagen, es sind hyperpolyglotte Menschen. Das Phänomen der Mehrsprachigkeit ist seit Jahrhunderten bekannt. Es gibt viele Berichte über Menschen mit einer solchen Begabung. Woher diese Begabung kommt, ist aber noch nicht genau erforscht. In der Wissenschaft existieren hierzu verschiedene Theorien. Manche meinen, das Gehirn von Polyglotten ist anders strukturiert. Dieser Unterschied wird besonders im Broca-Zentrum sichtbar. In dieser Region des Gehirns wird Sprache produziert. Bei Polyglotten sind die Zellen in diesem Bereich anders aufgebaut. Es ist möglich, dass sie deshalb Informationen besser verarbeiten. Um diese Theorie zu bestätigen, fehlen jedoch noch weitere Studien. Vielleicht ist aber auch nur eine besondere Motivation entscheidend. Kinder lernen sehr schnell Fremdsprachen von anderen Kindern. Das liegt daran, dass sie sich beim Spielen integrieren wollen. Sie möchten ein Teil der Gruppe werden und mit anderen kommunizieren. Ihr Lernerfolg hängt damit von ihrem Willen zur Integration ab. Eine weitere Theorie besagt, dass die Gehirnmasse durch Lernen wächst. Dadurch wird das Lernen immer einfacher, je mehr wir lernen. Auch lassen sich Sprachen, die einander ähnlich sind, leichter lernen. Wer Dänisch spricht, lernt also schnell Schwedisch oder Norwegisch. Noch sind viele Fragen nicht beantwortet. Sicher ist aber, dass die Intelligenz keine Rolle spielt. Manche Menschen sprechen trotz geringer Intelligenz viele Sprachen. Aber auch das größte Sprachgenie braucht sehr viel Disziplin. Das tröstet uns doch ein bisschen, oder?

text before next text

© Copyright Goethe Verlag GmbH 2015. All rights reserved.